Onshore-Outsourcing

Definition

Onshore-Outsourcing bezeichnet eine Auslagerung einer oder mehrerer Produkte oder Prozesse einer Organisation zu einem anderen Unternehmen, das im gleichen Land angesiedelt ist. Durch das Eingehen einer Partnerschaft mit einem führenden Anbieter von Business Process Outsourcing (BPO), egal ob Onshore, Nearshore oder Offshore, erhält ein Unternehmen Zugang zu Kompetenzen, Infrastruktur und Technologien, über die es andernfalls nicht verfügen könnte. Mit der Übergabe der Zuständigkeit über Funktionen, die nicht zum Kerngebiet gehören, an einen Drittanbieter, für den diese Aktivitäten durchaus zum Kerngeschäft gehören, setzt Kapazitäten frei, die das Unternehmen zukünftig für das eigene Kerngeschäft einsetzen kann – mit dem Wissen, dass bei einer Expansion der Outsourcing-Partner in der Lage sein wird, auf diese angemessen zu reagieren.